Freitag, 26. August 2011

Tutorial Wollkorb

Ich habe noch einen Wollkorb genäht, 
und dabei die Arbeitsschritte fotografiert. 
Ich werde nicht jeden Arbeitsschritt beschreiben,
entweder macht man es so wie es auf
den Fotos zu sehen ist, oder man macht es
so wie man es möchte...  -Einfach die
Fotos als Anregung nehmen und ein 
Unikat statt ein Duplikat nähen.
Ich freue mich, wenn ihr meine Anleitung gebrauchen könnt,
so habe ich es gemacht:
 Meine Schablone ist oben 7 " breit 
und 12 ¼" lang (incl Nz).
Ich habe einfach ein A4 Blatt genommen und
mit Hilfe eines Tellers rund geschnitten, unten 
habe ich eine kleine Spitze angesetzt, dann wird der
Taschenboden schöner. 
Ich habe die Schablone laminiert, aus der
übriggebliebene Folie die Spitze geschnitten und
angeklebt. Es kommt bei dieser Tasche wirklich
nicht auf ein genaues  Maß an. 
Jetzt 4 Teile für Futter plus zwei Innentaschen,
das Gleiche aus dem Außenstoff, 
dazu je 1 Streifen für die 4 Taschen schneiden.
Ich habe hier schwedischen Dekostoff genommen,
der ist so kräftig, dass ich weder Vlies für die Tasche
noch einen Futterstoff für die kleinen Taschen 
gebraucht habe.
Ein Streifen 1¾ x 32 " für die Schlaufen,
ein Streifen 2 ¾ x 32" für den Ring, so wie
ein Stückchen *Stoff ca. 2½ x 4 "
 Die Taschen zusammen nähen, bei der
Innentasche eine Wendeöffnung lassen
(da wo der Frosch rausguckt ;o) 

 Bei dieser Tasche habe ich ein "Deckel" gemacht,
also einen Streifen, hier 4 x 6 ½ =26 " plus 1" Nz.
Macht 27 x 8,5 Inch.
Die Seiten 2 x falten, bügeln und nähen, siehe Foto.
Die Schlaufen an die Außentasche feststecken,
die Taschen ineinander stecken und oben vernähen.

 Den Ring, am Besten von beiden Seiten, ganz fest stopfen,
und da kann ich es mir nicht verkneifen, das
Wendewerkzeug von Prym wiedermal anzupreisen ☺
 
 Den Ring durch die Schlaufen ziehen, Länge anpassen,
zusammenstecken und zusammennähen,
die "Anschlußstelle" mit einem Stoffstreifen
verdecken.
 
Kordel durch die Abdeckung ziehen, 
anstatt zu verknoten, kann man die Enden
in einem *Stöffchen "einpacken".
Der lange Schlitz in der Abdeckung etwas zunähen.
FERTIG ☺☺☺

Ich hoffe, dass ich mich einigermaßen verständlich
ausgedrückt habe, und bitte um Verständnis
dafür, dass mir die echten Fachbegriffe 
häufig nicht eingefallen sind *lol* 

Viele Grüße
*edit 26.8 2011, Uhr 21.30
Liebe Blogbesucher,
ich möchte mich für die vielen netten 
Kommentare zu diesem Posting bedanken!
Es ist schon ziemlich mühsam eine
Anleitung zu schreiben und
fotografieren, umso mehr freue
ich mich, wenn sich jemand die Zeit nimmt,
einen Kommentar zu schreiben ☺
DANKE!!!! 
Posted by Picasa

Kommentare:

  1. Very cute bag and your instructions are great , I may try that when I get a chance .Thanks

    AntwortenLöschen
  2. Danke. Das ist eine Freude, dass Du das Tutorial geschrieben hast.
    Ich muss jetzt erst zum Zahnarzt, aber dann.... :-)
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Bente,
    Dein Tutorial ist sehr verständlich geschrieben, vielen Dank für die Mühe.

    Liebe Grüße Ellen

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Bente, danke für die Fotos deines tollen Beutels. Habe noch Dekostoff und werde es ausprobieren.
    LG Ullalein2002

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für diese tolle Bilderanleitung.
    So einen Korb werde ich mir auch nähen.
    LG Maja

    AntwortenLöschen
  6. liebe bente, danke für das großartige tutorial!
    ich musste schmunzeln, weil der frosch bei der wendeöffnung rausguckt. so vergißt man sie sicher nicht *lol*
    beim ersten flüchtigen hingucken dachte ich noch, mein gott, was tut denn der geköpfte frosch da, ist wohl beim nähen unter die maschine geraten!
    schmunzelgrüße aus ö
    silvia

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen , hast du gut gemacht .
    Schöner Korb, wie alles von dir produzierte
    LG Karola

    AntwortenLöschen
  8. toll erklärt wie du die Tasche gemacht hast ;-) Ich komm bestimmt bald drauf zurück - bietet sich super als Weihnachtsgeschenk an - man muß ja schon mal vorraus planen ;-)
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Bente,
    das hast Du toll beschrieben.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  10. Super Anleitung, Bente!!!!
    Das könnte ich ja mal probieren :)
    Ach, und Dein "Namensschild" ist ja der Hit.
    Liebe Grüße
    Traudl

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Bente,dein Wollkorb ist ein Prachtstück. Ich finde es immer wieder toll wie Schritt für Schrittanleitungen geblockt werden.Da mußich noch etwa üben mit meiner Tochter und dem PC.
    Liebe Grüße aus dem Saarland Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Mon det betyder at jeg selv skal sy en ? Pyha, jeg bliver helt svedt ved tanken ;-))
    Vi ses i morgen !
    knus
    Angelika

    AntwortenLöschen
  13. Vielen Dank für dein tolles Tutorial und die zeit die du dir dafür genommen hast. Sieht klasse aus der Wollkorb.

    Gruß Guilitta

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Bente,
    das hast Du toll beschrieben. Dein Wollkorb ist wirklich wieder ein Prachtstück geworden.
    Ich habe auch mal eine Anleitung geschrieben, daher weiß ich, es ist wirklich nicht einfach, sich verständlich auszudrücken.
    Aber Du hast das gut hinbekommen.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße Ingeburg

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Bente,
    da ich neben Patchwork auch gerne stricke, habe ich mich besonders für die schöne Anleitung gefreut und werde den Korb sicher sehr bald nähen.
    Schöne Grüße, Sigrid

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Bente,
    klasse, Deine Wollkörbchenanleitung, vielen Dank für Deine Mühe!

    Liebe Grüße
    Gesche

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Bente,
    Deine Anleitung ist gut zu verstehen
    und der Korb gefällt mir gut.

    Liebe Grüße
    stichelfee

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Bente,

    boah...da hast Du Dir ja echt viel Arbeit gemacht, vielen lieben Dank für das tolle Tutorial.

    Habe Dich nicht vergessen, das Amigurumi ist fast fertig, drücke mich noch ein bisschen vor´m Zusammennähen, die arme Paula liegt auch noch in Einzelteilen herum *schäm*

    Schönen Sonntag noch :)

    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  19. Nur eine kurze Bloggerpause ich bin im Lernendspurt, nächsten Freitag ist mündliche Prüfung (zitter!!) aber dann werde ich mich an deiner tollen Anleitung versuchen!
    Herzliche Grüße
    claudi

    AntwortenLöschen
  20. Klasse Anleitung!!! (Und ich weiß wie schwer so was ist ;))

    Liebe Grüße
    Nickels

    AntwortenLöschen
  21. Huhu Bente,
    auch ich sage vielen Dank für die tolle Erklärung wie Du den Wollkorb genäht hast.

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Bente, ich auch ich auch...ich möchte mich auch herzlich für das Tutorial bedanken. Ein schönes Körbchen...und nicht nur für Wolle ;-). So lieb von Dir für uns jeden Schritt zu erklären. Ich weiß, das ist sehr aufwändig. Aber Du hast das toll gemeistert.
    Herzlichst Sabine

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Bente
    Woowww, ich habe gerade eben deine wundervolle Anleitung entdeckt.
    Super toll, danke vielmal!!!
    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Bente,
    Eine super Anleitung hast Du da geschrieben. Man muß ja nicht nur Wolle darin verstauen. Man kann ja auch andere Sachen, die man so braucht, wie Zubehör zum Taschen nähen oder Bänder und Spitzen reintun. Eben alles,wo man nicht so richtig weiß wohin damit. Toll!!!

    Vielen Dank auch für Deinen lieben Kommentar auf meinem Blog und die Verlinkung.

    Weiterhin viele kreative Ideen und liebe Grüße Kathrin

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Bente,

    deine Anleitung ist super geschrieben (ich weiss, wei schwer sowas ist;-))...der Wollkorb ist klasse.Den schreib ich gleich auf meine To-Liste!

    Liebe Grüße Klaudia

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Bente
    Zwar hab ich schon einige Matchsäcke und Beutel genäht, doch ist ja jede neue Machart wieder interessant ..
    Drum danke ich Dir auch herzlich für Deine Mühe, zu diesem Tutorial -
    jetzt suche ich wieder nach der Zeit ..;-)
    ♥ڿڰۣ♥ಌڿڰۣ«ಌ♥ڿڰۣ«ಌ♥ڿڰۣ«ಌ♥
    Herzlichst
    ♥☼♥Barbara♥☼♥

    AntwortenLöschen
  27. in rot sieht er auch total klasse aus - und es geht eine Menge rein ... ;-))
    ich sag ein ganz dickes DANKE !!

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Bente,
    ich bin beim Stöbern über Deinen Tutorial Wollkorb gestolpert. Der gefällt mir super gut. Mal sehen, vielleicht bekomme ich so einen auch zustande.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  29. Danke für Deine Mühe! Sehr schön! Kommt auf meine To-Do-Liste.

    Eine schöne Adventszeit und ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Bente,
    das ist ja ein toller Wollkorb! Du hast ein sehr schönes Tutorial geschrieben, danke sehr daß Du Dir die Mühe machst.
    Liebe Grüße Marle

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst einen Kommentar zu scheiben.
I appreciate every comment although I´m to busy to respond to them.
I´ll much rather visit your blog. Thank you for your understanding.
Bente

Blogging tips